KSWISS LederSneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold

GQKCkoYBRD

K-SWISS Leder-Sneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold

K-SWISS Leder-Sneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold
  • Verschluss: Schnürung
  • gepolsterter Schaftrand
  • Leder-Decksohle: ja
  • Hinterkappe: verstärkt
  • umlaufende Gummierung
  • Print: Reptil
  • Laufsohle: leicht profiliert
Obermaterial:
  • beschichtetes Leder

Futter und Decksohle:
  • Leder
  • Textil

Laufsohle:
  • sonstiges Material
Seit 1996 steht K-Swiss für Innovation, Qualität, Leistung und Stil. Der berühmte K-Swiss „Classic“- der erste erfolgreiche Ledertennisschuh- kam erstmals 1966 in Wimbledon zum Einsatz. Heute, über 40 Jahre später, steht er noch immer hoch im Kurs – nicht nur auf dem Tennisplatz, sondern auch in der sportiven Mode. Das hochwertige Sortiment von K-Swiss wurde seit damals kontinuierlich ausgebaut und umfasst heute neben Tennisschuhen auch Lifestyle-, Lauf-, Trainings-, Wassersport- und Free-Runnin
K-SWISS Leder-Sneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold K-SWISS Leder-Sneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold K-SWISS Leder-Sneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold K-SWISS Leder-Sneakers "Lozan III" in Dunkelblau/ Gold

SCHWERPUNKTE

PETER KAISER Pumps dunkelblau
Nike Blazer Low SD W Schuhe

BUSINESS-PROCESS-MANAGEMENT

Je genauer ein Unternehmen seine Prozesse abbildet, umso leichter ist eine Optimierung der Geschäftsprozesse möglich. Der Einsatz einer Business-Process-Management (BPM) Software unterstützt Ihr Unternehmen dabei, alle relevanten Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens übersichtlich zu erfassen und auszuwerten. Die Erkenntnisse aus der Analyse durch ein...

Gesunde Führung hat zwei Perspektiven. Zum einen die  Mitarbeiterperspektive , in der sich die Führungskräfte für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter verantwortlich fühlen und auf gesundheitliche Warnsignale achten. Zum anderen die  Nike Air Zoom Pegasus 92 Schuhe
  Selbstverantwortung , in der die Führungskräfte mit ihrer eigenen Gesundheit verantwortungsvoll umgehen und auch bei sich selbst auf gesundheitliche Warnsignale achten. Sie übernehmen damit eine wichtige Vorbildfunktion, die auch die Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter für ihre Gesundheit fördert.

Die Ergebnisse einer Studie des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen zeigen, in welchem Maße eine gesunde Führung durch das Management die psychische Gesundheit im Unternehmen beeinflusst: Psychisch gesunde Mitarbeiter identifizieren sich um 54 Prozent mehr mit dem Unternehmen, fühlen sich um 23 Prozent stärker integriert, sind um 30 Prozent zufriedener und zeigen um 26 Prozent mehr Bindung als die Mitarbeiter, die mit psychischen Problemen zu kämpfen haben. Das hat vor allem Auswirkungen auf die 
: Diese steigt um 15 Prozent, wenn die Mitarbeiter mental gesund sind. Negative Faktoren vermindern sich dagegen signifikant, etwa die Kündigungsabsicht (- 75 Prozent), das destruktive Engagement (- 63 Prozent) und der Resignationsgrad (- 52 Prozent). So wichtig eine gesunde Führung nach den Erkenntnissen aus der Studie ist, so groß ist noch der Nachholbedarf in den Unternehmen.

Etappensieg für  Donald Trump : Das Oberste US-Gericht macht für Teile der Einreiseverbote des US-Präsidenten den Weg frei. Das erklärte der Supreme Court am Montag in Washington. Das oberste Gericht wird im Herbst in der Hauptsache verhandeln.

Das Gericht schreibt aber auch, wer "echte" (bonafides) oder glaubhafte Beziehungen zu den  USA  nachweise, dürfe auch weiterhin einreisen. Das würde etwa für Familienmitglieder gelten, aber auch für Studenten oder Mitarbeiter von US-Firmen.

Das BVA

Die­se Sei­te

The­men­por­ta­le

Burton Covert Shell Snow Jacke braun oliv
Sternzeichen
ESPRIT Schlafhose, grafisches BlumenMuster, Komfortbund
adidas ZX Flux W Schuhe

Kon­tak­tie­ren Sie uns

Erreichbarkeit

+49 (0) 22899358-0

In­for­mie­ren Sie sich

Recht­li­che Hin­wei­se JONAK LederSandaletten in Hellbraun
© 2017 Bundesverwaltungsamt